English

Convocation-Meetings

Etwa alle sechs Monate treffen sich die Akteure der LIGHTHOUSE-Projekte, um sich über ihre Erfahrungen auszutauschen. Schließlich ist es durchaus mühsam, vor Ort pastorale Innovationen anzustoßen. Da kann es sehr belebend sein, auch andere Leute zu treffen, die ähnliches versuchen - zwar nicht vom genauen Projektinhalt her, sondern von dem Wunsch, Kirche positiv zu verändern und hierfür die nötigen Stellschrauben zu finden.
Unser erstes Convocation fand am 06. November 2010 in Essen auf der Ruhrhalbinsel statt. Alle fünf Projekte waren vertreten, und zusammen mit den Projektkgründern, den Ehrenamtlichen der Projekte und der LIGHTHOUSE waren es annähernd 30 Personen aus ganz Nordwestdeutschland.
Der Tag bestand aus zwei großen Teilen: Zum einen aus der wechselseitigen Vorstellung der einzelnen Projektinitiativen; zum anderen aus einem Vortrag von Dan Gast und Fr. Bob Heidenreich aus Chicago über den Zusammenhang von pastoraler Innovation und Systemreaktionen z.B. aus der Gemeinde oder den Gremien. Eine besondere Freude war es, den bis dato sechsten Projektantrag aus der Hand der neuesten LIGHTHOUSE-Gründerin, Cordula Holte aus Bottrop, entgegennehmen zu können.
Insgesamt war es ein motivierender, inspirierender Tag, der wiedereinmal gezeigt hat: Wir leben in der Kirche von Beispielen und von stories: stories vom Aufbruch und vom Widerstand, von Begeisterung am Projekt und von Enttäuschung, von Gewissheiten und von Ahnungen, was noch alles möglich wäre.

Einige Bilder vom Tag gibt's hier:

Crossingover. Kirche der USA erfahren, Kirche hier neu denken.

Ein Projekt zur Frderung des Dialogs ber katholische Kirche und Gemeindeleben in den USA und Deutschland